Löschen eines Fettbrandes

!!!  FETTBRÄNDE  NIEMALS  MIT  WASSER  LÖSCHEN  !!!

 

Bekämpfen, bzw. ersticken Sie den Fettbrand in Topf oder Pfanne am besten durch Abdecken mit einem Deckel oder einer weiteren Pfanne. Optimal geeignet wäre eine Löschdecke. Damit entziehen Sie den Flammen den zum Brennen nötigen Sauerstoff! Schalten Sie auch den Herd oder Ofen aus.


Fettbrände sollten nie mit Wasser gelöscht werden. Das Wasser sinkt im heißen Fett nach unten und verdampft dann schlagartig. Dabei vergrößert sich das Volumen etwa um den Faktor 1000: aus 100 ml Wasser werden 100 Liter Wasserdampf. Die Wirkung ist wie bei einer Explosion: brennendes Fett wird in alle Richtungen geschleudert und Küche oder Backstube stehen in Sekunden in Brand. Aus diesem Grund sollten auch keine Gefäße mit Wasser oberhalb von Fettbackgeräten abgestellt werden.
  
Sollte das Fett noch immer brennen, alarmieren Sie die Feuerwehr per Notruf 112.